I know of no single factor that more greatly affects our ability to perform than the image we have of ourselves. (..) The most dramatic changes that take place…occur when you abandon a concept of self which had previously limited your performance. My job is to let go of the concepts and limiting images which prevent me from perceiving and expressing my greatest potential.”


(Timothy Gallwey, author of Inner Game of Tennis; in The Total Runner by Dr. Jerry Lynch)

Samstag, 2. November 2013

Winterlaufsaison

Die Frankfurter Marathonmesse hat mir in diesem Jahr das Geburtstagsgeschenk meiner Eltern beschert. Der Geburtstag ist zwar schon eine Weile vergangen, aber Geschenke passen immer und ich wollte auch irgendwie das perfekte Objekt der Begierde finden. Bei meiner Körperform ist das nicht ganz so einfach... zumindest nicht immer. 

Eine Regenjacke für den Sport sollte es sein, das stand schnell fest. Mir stand die Welt offen und so zog ich Jacke um Jacke an. Gore, Adidas, Columbia es war praktisch alles dabei. Mal ging die Jacke nicht über den Hintern, mal war sie ohne Kapuze, mal nur vorne regendicht und hinten mit Netz... und dann immer wieder die Farbe. Die meisten Hersteller machen ihre Regenjacken in Schwarz mit ein paar Reflektoren drauf. Oder in einem grellen Gelb. Das sieht man zumindest. 

Auf der Marathonmesse kaufte ich mir dann nun endlich die Pearl Izumi Regenjacke. Sie war runtergesetzt und trotzdem kein Schnapp. Umso mehr freue ich mich darüber, dass ich sie geschenkt bekomme. 

Das Regenprädikat gab mir Hoffnung. Immerhin laufe ich regelmäßig im Regen... und zwar ausdauernd. Der Regen begleitet mich bei meinen Trainingsläufen irgendwie immer. Zumindest im Herbst/ Winter. Entweder Regen oder Schnee, eins von Beidem passiert genau dann, wenn ich laufe. 

Heute will ich mal wieder laufen gehen. Die Nachurlaubs-Erkältung ist weg und der Trainer und ich sind uns einig, dass wir wieder starten können. Heute stehen also lockere 45Minuten auf dem Plan. Gerade genug um ohne Regenjacke ordentlich naß zu werden. Aber ich bin ja nun ausgestattet und so kann ich mit Regenjacke laufen gehen. Prima. 


Es läuft gut, aber es regnet so stark, dass ich sogar die Kapuze aufziehe. Eine tolle Jacke. Ich bin wirklich total begeistert. Die Jacke und ich laufen durch den strömenden Regen. Sie verrutscht nicht, sitzt perfekt, ich fühle mich die ganze Zeit trocken und bin hochzufrieden. 

Und als ich sie nach dem Lauf ausziehe, bin ich tatsächlich vollkommen trocken. Genau wie es sein soll. Was ein tolles Geschenk. Ich freue mich sehr! 

Bei meinem Lauf habe ich übrigens auch gleich noch einen Hosentest absolviert. Denn der Flitzer hat mir gestern eine Triathlonhose mitgebracht, die ich *mit meiner empfindlichen Haut* doch mal ausprobieren soll. Die Hose war auch super. Der Einstieg in die Wintersaison hat damit heute auch im Laufen prima geklappt. 

Kommentare:

  1. Liebe Claudi,

    eine sehr schöne Jacke, die Farbe gefällt mir sehr gut besonders die Ärmel mit dem Schwarz! Und sie steht dir wirklich gut!! Ein guter Kauf und wenn sie funktionell ist - was kann man sich noch mehr wünschen!!?? :-)

    Ich wünsche dir ein schönes Restwochenende!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudi,
    ich habe die Regenweste von Pearl Izumi und ich bin total begeistert. Meine ist natürlich orange :-).
    Deine Jacke sieht super toll aus. Du wirst bestimmt viel Spaß damit haben. :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      bei einer Regenweste werden aber ja die Arme nass, oder? Was ziehst Du denn da drunter?
      Viele Grüße, Claudi

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.