I know of no single factor that more greatly affects our ability to perform than the image we have of ourselves. (..) The most dramatic changes that take place…occur when you abandon a concept of self which had previously limited your performance. My job is to let go of the concepts and limiting images which prevent me from perceiving and expressing my greatest potential.”


(Timothy Gallwey, author of Inner Game of Tennis; in The Total Runner by Dr. Jerry Lynch)

Montag, 14. Oktober 2013

Zuviele Stufen

Wir haben zuviel gemacht. Wobei das Machen sich eigentlich nur auf die zahllosen Stufen bezieht, die wir im Canyonlands Nationalpark rauf und runter gelaufen sind. Ich glaube ohne Stufen wäre es ok gewesen, aber mit Stufen eben eher nicht. Stufen scheinen derzeit einfach nicht mein Bereich zu sein.  

Die Leiste schmerzt. Gut, dass man in den USA praktisch jedes Medikament und die verschiedensten Tapes einfach so im Wal Mart kaufen kann. So kann mir hoffentlich schnell geholfen werden. 

Weil es schmerzt, machen wir heute einen ruhigen Tag. Immerhin haben wir Urlaub. 

Kommentare:

  1. ohje. Das kann man ja gar nicht gebrauchen. So schon nicht, und schon gar nicht im Urlaub. Ich hoffe, es geht dir schnell besser und ihr könnt eure Entdeckungstour fortsetzen :-).
    Ganz liebe Grüße aus Deutschland
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Helge... gut, dass wir einfach langsam machen können, wenn es nötig ist. Das ist das angenehme am Urlaub.
      Viele Grüße,
      Claudi

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.