I know of no single factor that more greatly affects our ability to perform than the image we have of ourselves. (..) The most dramatic changes that take place…occur when you abandon a concept of self which had previously limited your performance. My job is to let go of the concepts and limiting images which prevent me from perceiving and expressing my greatest potential.”


(Timothy Gallwey, author of Inner Game of Tennis; in The Total Runner by Dr. Jerry Lynch)

Samstag, 23. März 2013

Sie machen viel Sport.

Ich bin kein guter Einkäufer, wenn es um mich selbst geht. Das liegt mir eben einfach nicht. Ich kann andere Dinge besser.
Heute zeigt mir ein Blick in den Wäsche Schrank, dass neue Unterwäsche und zwar gerade der obere Bereich, eine Erneuerung dringend nötig hat. 

Der Zeugwart und ich gehen also einkaufen. 

Wir wählen ein Wäschegeschäft, kein Kaufhaus, weil wir hoffen, dass die Beratung dort besser ist. Wenn man nur alle Jubeljahre mal einkauft, sollte es schon auch mal mit Beratung sein. 

Die Verkäuferin erfährt von mir frei heraus was gesucht wird und was gekauft werden soll. Sie versteht sofort was ich möchte, vermisst mich und ausgestattet mit einigen BH's marschiere ich auch gleich in die Umkleidekabine. Der Zeugwart erhält einen Espresso, ein paar Autozeitschriften und nimmt Platz. 

Nachdem ich das erste Exemplar angezogen habe trete ich aus der Umkleide zur Begutachtung. Bequem ist der BH nicht, aber gut. Jetzt geht es ja erst mal um die Größe. Bequem kommt im Anschluß. Die Verkäuferin schaut mich an, bittet darum, dass ich mich umdrehe und sagt: "Sie machen viel Sport, oder? Das sieht man." Herrlich. 

Mein Tag ist gerettet, soviel ist schon mal sicher. Heute kann praktisch nichts mehr schief gehen. 

Nachdem die Größe und die Bequemlichkeit durch zahlreiche Anproben verifziert ist und ich festgestellt habe, dass mein mitgebrachtes Stück eigentlich gar nicht so bequem und paßgenau ist, wie ursprünglich gedacht, verlassen wir mit ein paar Neuerwerbungen den Laden. 

Ich denke an die Anfangsfeststellung der Verkäuferin und freue mich auf den morgigen Lauf. Der Coach hat 120Minuten aufgeschrieben. Dann werden wir mal schauen, dass wir das unterbringen. Ich mache ja immer viel Sport, das sieht man ja. 

Kommentare:

  1. Super! Solche Bemerkungen sind Seelenbalsam und gleichzeitig die beste Motivation überhaupt :D !!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudi,
    "Sie machen viel Sport, oder?" ist doch alle mal besser als folgendes: Unser Coach sagte letztes Frühjahr bein ersten Schwimmen im Freibad zu einer Freundin von uns:"Du hast aber ein breites Kreuz bekommen." ;-) .
    Wenn du also mal ein Motivationstief hast, denke einfach an die Verkäuferin!
    Viele Grüße und weiter so
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karina,
      da hast Du recht... der Coach wollte eben einfach nix verkaufen...
      Viele Grüße!

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.