I know of no single factor that more greatly affects our ability to perform than the image we have of ourselves. (..) The most dramatic changes that take place…occur when you abandon a concept of self which had previously limited your performance. My job is to let go of the concepts and limiting images which prevent me from perceiving and expressing my greatest potential.”


(Timothy Gallwey, author of Inner Game of Tennis; in The Total Runner by Dr. Jerry Lynch)

Freitag, 28. Dezember 2012

Wettkampfpläne 2013

Für 2013 habe ich ja drei große Wettkampfpläne geschmiedet:


  1. Bonn
  2. Kraichgau
  3. Köln


um nur die Städte bzw. Regionen aufzuzählen. Dabei ist Bonn ja eher ein Zufalls-Ergänzungs-Wettkampf, weil Joey Kelly ja irgendwie doch gerne mit mir zusammen laufen möchte. Die anderen beiden Wettkämpfe sind eher Zufallstreffer, weil ich meinen Mund nicht halten konnte. Die Teamchefin startet im Kraichgau und anstatt, dass ich einfach meinen Mund halte und zum anfeuern hinfahre, plappere ich drauf los. Irgendwas von "wenn Du, dann ich auch" und "Du wartest ja dann im Ziel" wurde geschwätzt und schon stand ja Kraichgau auch auf dem Wettkampfkalender. Gut, ich bin wenigstens um die Mitteldistanz im Kraichgau drumrumgekommen. Das ist ja schon mal was. 

In Köln bin ich ja für selbige gemeldet. Seufz. 
Wer war hier dran eigentlich schuld? Ich glaube, es war auch die Teamchefin... die wollte ja Marathon und 2x Mitteldistanz machen und ich dann eben eine mit. Köln bietet ja schwimmbadtaugliches, glasklares Wasser, eine angenehme, fast steigungsfreie Radstrecke und eine begegnungsfreudige Laufstrecke, von daher bin ich froh, dass die Wahl darauf gefallen ist. 
Der Kraichgau wird mich aber sowieso vorher schon umbringen... höchstwahrscheinlich. 

Ein Gutes haben die Wettkampfpläne 2013 aber: Ich bin sicher, es wird endlich mal ein paar >schöne< Wettkampfbilder im Teamoutfit von mir geben. Vielleicht auch mit schönem Hintergrund? Der Kölner Dom oder der landschaftlich herrliche Kraichgau bieten ja dafür wirklich jede Menge Potential. Und wenn das Bild dann geschossen ist, dann werde ich mir bei meinfoto.de eine Leinwand davon machen lassen. Rally hat ja mit den Fotos vom Kölner Halbmarathon schon ordentlich vorgelegt... vielleicht ist er ja in Bonn auch wieder dabei? 

Bei meinfoto.de kann man sich derzeit einen 50EUR Gutschein für so eine Leinwand sichern, in dem man von eben dieser Aktion berichtet, auf die Homepage verlinkt und den Berichtslink dann an meinfoto schickt. Hier noch mal die Einzelheiten dazu: 

  • Schreiben Sie einen Kurzbericht über unsere Produkttestaktion und verlinken Sie auf die Startseite www.meinfoto.de
  • Schicken Sie eine eMail mit Ihrem Link zum Bericht an blogaktion@meinfoto.de / Betreff "Produkttest Blog"
  • Als Dankeschön erhalten Sie dafür einen €50 Gutschein (Warenwert €50 nur gültig für Leinwände, exkl. Versand, Aktion ist befristet bis zum 31.12.2012)

Kommentare:

  1. Oh, sehr schöne Jahresplanung. Ich bin gespannt, natürlich auch auf die Berichte vom Training. Ihr seid ja immer super beim Freiwassertraining. Da muss ich mich auch endlich mal häufiger zu aufraffen. Schlimm. Habe es dieses Jahr ganz zwei Mal gespannt, wenn man von dem Freibad absieht. Unfassbar.

    Hoffe, deinem Muskelkater geht es jetzt wieder besser.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Din,
    ich freue mich wirklich schon riesig auf das Freiwasser Training 2013... das liegt einfach daran, dass ich Techniktraining beim Schwimmen total blöd finde. Freibad ist für mich Schwimmbad... ;-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.