I know of no single factor that more greatly affects our ability to perform than the image we have of ourselves. (..) The most dramatic changes that take place…occur when you abandon a concept of self which had previously limited your performance. My job is to let go of the concepts and limiting images which prevent me from perceiving and expressing my greatest potential.”


(Timothy Gallwey, author of Inner Game of Tennis; in The Total Runner by Dr. Jerry Lynch)

Mittwoch, 20. Februar 2013

Grippewoche

Eigentlich ist diese Woche Entlastungswoche und das heißt ein bischen weniger intensives Training als die letzten Wochen. Das klingt gar nicht so übel. Für mich vollkommen überraschend hat mein Körper sich jedoch dazu entschieden, einen kompletten Stillstand herbei zu führen. 

Ich habe die Grippe. 

Ich bin zittrig, habe Gliederschmerzen, Huste so extrem laut und kurz hintereinander, dass meine Lunge vielleicht noch heute Abend das Sonnenlicht zu sehen bekommt und mein Kopf wird höchstwahrscheinlich noch heute explodieren. 

So wird das nix mit der Entlastungswoche und dem weniger intensiven Training. So gibt es gar kein Training. Zumindest keines, an dem mein Körper teilnimmt. 

Falls es noch weiteren hier so geht... gute Besserung! Ich hoffe, Ihr habt es bald hinter Euch. Es ist einfach schrecklich. 


Kommentare:

  1. Ach nö. Jetzt du auch noch. Ich warte auch stündlich damit, danieder zu liegen. Fast alle um mich herum hat es auch erwischt.
    Dann gute Besserung und auf jeden Fall richtig auskurieren
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Karina,
      ich wünsche Dir, dass Du standhaft bleibst und nicht selbst krank wirst!

      Löschen
  2. Gute Besserung und erhol Dich gut. VG Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Frank. Ich hoffe, es dauert nicht so lange... Bist Du denn weiterhin fit?

      Löschen
  3. Oje! Als gerade wieder vom Krankenbett "auferstandene", kann ich dir nur raten - lass dir Zeit, die Grippe geht nämlich kein bißchen schneller vorbei, wenn du ungeduldig bist!
    Gute Besserung, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      ja, ich hörte bereits davon, dass die Grippe denkbar unbeeindruckt ist, wenn man sie versucht unter Druck zu setzen. Wie blöd.
      Bleib Du unbedingt fit, es gibt ja dieses Jahr drei verschiedene Influenza Viren!

      Löschen
  4. Gute Besserung!

    Ich habe deinen Blog eben erst entdeckt und finde ihn super sympathisch. :D

    LG

    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia,
      danke für die Genesungswünsche. Ich hoffe, Du bist selbst fit?
      Vielleicht magst Du zukünftig öfter vorbei schauen, das würde mich freuen!
      Viele Grüße

      Löschen
  5. Liebe Claudi,

    ich wünsche Dir eine baldige und reibungslose Genesung!
    Und immer ein Tempo griffbereit :-).

    Liebe Grüße aus der Provinz
    PS: Unser "Feinkosthändler" hat kein Balanceboard im angebot gehabt?! Komisch....

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Provinzlerin,
    vielen Dank für die Genesungswünsche, ich gebe mein Bestes und hoffe, es reicht.

    Die Teamchefin wies mich auf das Balanceboard hin, dass der Feinkosthändler im Angebot hatte. Sie hat dort nämlich eines käuflich erworben. Tut mir leid, dass Du umsonst zu Eurem gefahren bist.

    Viele Grüße, auch an den Herrn Provinzler!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.