I know of no single factor that more greatly affects our ability to perform than the image we have of ourselves. (..) The most dramatic changes that take place…occur when you abandon a concept of self which had previously limited your performance. My job is to let go of the concepts and limiting images which prevent me from perceiving and expressing my greatest potential.”


(Timothy Gallwey, author of Inner Game of Tennis; in The Total Runner by Dr. Jerry Lynch)

Montag, 17. Februar 2014

Fitnessguru - kalorienfreie Nudeln und weitere Überraschungen

Da es mit dem Trainieren und mir derzeit nur mühsam voran geht, wundere ich mich umso mehr, dass in dieser Zeit immer öfter Anfragen kommen, ob ich nicht etwas ausprobieren möchte, um dann einen Blogeintrag darüber zu verfassen. Offensichtlich ist es für manche Anbieter nicht ganz so wichtig, ob ich trainiere oder nicht, sie wissen anscheinend, dass um mich rum ein fleißig trainierendes Volk am Start ist, dass immer mal wieder gern was Neues ausprobiert.
So auch die Vertreter von
http://www.fitnessguru.com/en/startpage

einem Internet Shop, der sich auf den Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln und einzigartigen Lebensmitteln spezialisiert hat. Offensichtlich entwickelt Fitnessguru die Produkte, die im Shop angeboten werden, maßgeblich selbst.
Zusätzlich gibt es im Portal die Möglichkeit seinen eigenen Blog auf der Fitnessguru Plattform zu betreiben. Das ist aber anscheinend eine beta-Version.

Ich habe heute ein Testpaket in der Post gehabt. Es hat erstaunliche 14 Tage gebraucht um seinen Weg von Schweden nach Deutschland zu finden, aber ob man das dem Shop ankreiden kann? Ich denke nicht. Eher dem Postdienst. 
Im Paket, für das ich lediglich angegeben habe, normalerweise ein Audauersportler zu sein und Interesse an den Fitness Noodles® zu haben, befindet sich eine bunte Mischung.
Bei den Nudeln handelt es sich um die erste Sorte, die komplett kalorienfrei sind. Da bin ich wirklich außerordentlich gespannt drauf. Alles ohne Kalorien schmeckt ja für gewöhnlich nicht sonderlich lecker und so habe ich mir die auf jeden Fall ins Testpaket geordert. Zusätzlich gibt's noch zahlreiche Tütchen mit One Heat Tabletten und drei Packungen One Whey Kiwi Yoghurt. Außerdem gibt es noch einen kleinen Shaker, der die Zubereitung erleichtern soll und ein Shirt.
Shaker gibt es bei Fitnessguru in den wildesten Farben, man kann sie nämlich variable zusammenstellen. Warum man mir also einen rein weißen zuschickt, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Offensichtlich wirke ich nicht bunt? Schade eigentlich.
Ich werde nun also in den nächsten Tagen shaken was das Zeug hält und die Produkte von Fitnessguru ausprobieren. Sicherlich freut sich der Zeugwart schon auf ein kalorienfreies Nudelessen.

Kommentare:

  1. Lass es dir schmecken. Sieht auf jeden Fall schon einmal interessant an. Ein bunter Becher wäre natürlich super gewesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank... das mit dem Becher fuchst mich. :-)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.