I know of no single factor that more greatly affects our ability to perform than the image we have of ourselves. (..) The most dramatic changes that take place…occur when you abandon a concept of self which had previously limited your performance. My job is to let go of the concepts and limiting images which prevent me from perceiving and expressing my greatest potential.”


(Timothy Gallwey, author of Inner Game of Tennis; in The Total Runner by Dr. Jerry Lynch)

Montag, 12. Mai 2014

Im Tough Mudder Training

Ich habe heute trainingsfrei, das liegt einfach daran, dass der Trainer sich für die restlichen Wochentage ein ganz schönes Pensum überlegt hat und mich deshalb schonen möchte. Und während ich mich also rumschone läuft das Training bei Anderen auf Hochtouren. Der Tur Tur und der Profiathlet starten in diesem Jahr nämlich bei Tough Mudder im Rhein-Main-Gebiet. Beide sind seit Jahren geübte Läufer und müssen deshalb eigentlich für die Strecke keine großen Umfänge trainieren. Was bei den Herren Training erfordert sind die Hindernisse. 

Bei Tough Mudder kommt es darauf an zahlreiche Hindernisse gemeinsam mit anderen Teilnehmern zu überwinden. Dabei ist der Zusammenhalt in der Gruppe besonders wichtig, keiner bleibt zurück. Allerdings wollen die Herren, die ja schon einen gewissen Ehrgeiz im Blut haben, natürlich möglichst viele Hindernisse selbstständig und ohne Hilfe überwinden und eher selbst Hilfe anbieten.  Und natürlich möchten die Beiden auch nicht ein Hindernis umlaufen -müssen- weil sie nicht gut genug trainiert haben. 

Deshalb wird trainiert, was das Zeug, die Laufschuhe, der Wald und die Motivation so hergeben. Der Tur Tur macht Waldläufe und nutzt alles, was es in der Umgebung so als natürliche Trainingsmethoden gibt. 


Seine vierbeinige Trainingsbegleitung ist vom Training auch total begeistert. So ordentlich dreckig, wie in diesen Tagen, hat sich der Tur Tur nämlich schon lange nicht gemacht. 

Kommentare:

  1. Dreckig machen gehört doch irgendwie zu jedem Lauf dazu. Nur so macht es wirklich Spaß ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sieht man mal wieder, wie die Meinungen da auseinander gehen... ;-)

      Löschen
  2. So richtig im Matsch spielen ... Na das wird ja zunehmend modern. Ich werde es mir kneifen und freue mich über eingesaute Waden. Das reicht.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      ja, stimmt, diese Läufe scheinen die neuen 10km Läufe zu sein, gell? Überall wird so einer angeboten. Was mir an Tough Mudder gefällt ist, dass es um das Gemeinschaftserlebnis geht und nicht, wer es als Erster geschafft hat. Es gibt keine Zeitnahme.
      Viele Grüße, Claudi

      Löschen
  3. "Hauptsach es, et hätt Spaß jemaht" :)
    Da werden Männer wieder zu Jungs ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.