I know of no single factor that more greatly affects our ability to perform than the image we have of ourselves. (..) The most dramatic changes that take place…occur when you abandon a concept of self which had previously limited your performance. My job is to let go of the concepts and limiting images which prevent me from perceiving and expressing my greatest potential.”


(Timothy Gallwey, author of Inner Game of Tennis; in The Total Runner by Dr. Jerry Lynch)

Mittwoch, 8. Januar 2014

Schneller geht es nicht

Der Postbote hatte heute ordentlich was zu schleppen. Ich bin erfreulicherweise nicht zu Hause gewesen und mußte ihn so nicht bemitleiden, das habe ich dem Zeugwart überlassen. Wahrscheinlich hat er mir deshalb die schöne Aufgabe des Auspackens übrig gelassen... er quasi das Mitleid, ich die Überraschung. Eine sehr angenehme Aufgabenteilung, wenn ich es mir recht überlege. 

Der Karton ist riesig, außerdem unhandlich und schwer. Der arme Postbote. Ich habe nun doch ein bisschen Mitleid, obwohl der Postbote sich seinen Beruf ja ausgesucht hat. Der Kartoninhalt birgt meine Bestellung aus dem My Protein Shop, die ich am Sonntag spät Abends aufgegeben habe. Respekt vor der Geschwindigkeit. Das ist auf jeden Fall flott. 

Im Paket befinden sich zwei große Beutel und eine Dose. 



Eben genau das, was ich bestellt habe. Wir werden uns also ab sofort durch 1,8kg Recovery XS, durch 1,45kg Impact Diet Whey und durch 180 L Carnitine Tabletten futtern und sind gespannt, was das so für Auswirkungen hat. Und weil ich finde, dass das eine ganz schöne Menge ist, werde ich auf die Unterstützung des Motivators, des Flitzers und natürlich des Zeugwarts bauen und deren Erlebnisse mit den My Protein Produkten ebenfalls beobachten. 


Jetzt muß ich nur noch schnellstens wieder fit werden, damit sich die mühevolle Pulvermischung auch lohnt. Leider habe ich es allerdings mit dem gestrigen Widerstand etwas übertrieben. Mein Knie hielt mich die halbe Nacht mit seiner Wärme wach und auch über den Tag heute hat es mehrfach verstärkt nach Kühlung verlangt. Ich habe es also zu stark belastet. Also höre ich auf das Knie und lege es hoch, kühle und werde es so schnell nicht mehr mit zu viel Widerstand ärgern. 

Sicherlich schlafe ich heute Nacht besser. 

Kommentare:

  1. oooh, proteinpulver! bitte berichte, wie es schmeckt und vor allem wie es wirkt! ich bin aktuell auch etwas am experimentieren mit protein, aber leider vertrage ich nicht jede marke bzw. jede zusammensetzung. ich sehe gerade, im myprotein-shop gibts auch probebeutel, da könnte ich allenfalls etwas ausprobieren.

    lg,
    a

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      wir haben mit ein paar Probebeuteln angefangen... das sind nicht gleich solche Oschi's. ;-)
      Viel Erfolg bei der Suche nach etwas passendem.
      Grüße, Claudi

      Löschen
  2. Bin gespannt was bei dir die Nahrungsergänzung bewirkt. Habe ne Zeitlang Produkte von FitLine genommen und mich besser gefühlt. Aber das habe ich und tue ich jetzt auch noch - über 1 Jahr nach dem Absetzen der Produkte. War wohl eher psychologischer Art dieses Wirken.

    Grüße
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,
      ich glaube die Psyche ist bei solchen Pulvern sicherlich nicht zu unterschätzen, da hast Du recht. Deshalb habe ich mir Mittester gesucht... die Herren werden ihr Bestes geben, um die Pulver psychofrei zu mixen.
      Viele Grüße, Claudi

      Löschen
  3. Autsch, das meine ich nicht mit Blick auf Deinen Postboten, sondern im Bezug auf Dein Knie. Pass blos auf, dass Du nichts übertreibst! Sonst hilft das beste Proteinpulver nichts mehr.
    Was erhofst Du dir denn von den Pülverchen und Tablettchen? Mehr Muskelaufbau? Mehr Fitness? Braucht unsereins das wirklich? Ich bin das skeptisch.

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Rainer 8-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      ich erwarte Schnelligkeit, Fitness, Zufriedenheit und Glücksseeligkeit... oder sowas in der Art zumindest. Ich bin gespannt und werde berichten. ;-)
      Viele Grüße,
      Claudi

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.