I know of no single factor that more greatly affects our ability to perform than the image we have of ourselves. (..) The most dramatic changes that take place…occur when you abandon a concept of self which had previously limited your performance. My job is to let go of the concepts and limiting images which prevent me from perceiving and expressing my greatest potential.”


(Timothy Gallwey, author of Inner Game of Tennis; in The Total Runner by Dr. Jerry Lynch)

Freitag, 5. Juli 2013

Men's Fitness

Am Montag ist es soweit. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob die Welt noch eine weitere Fitness- oder Sportzeitung braucht. Aber das tut nichts zur Sache, denn sie ist bereits im Druck und ab Montag überall zu haben. Die Rede ist von der Men's Fitness.


Ich bin darauf aufmerksam geworden, weil der Vin mich so nett vom Cover her ansieht. Ganz offensichtlich müßte ich aber Angst um meine Prellung oder jegliche Rippen haben, wenn der Herr mir derzeit zu Nahe käme. Ich weiß auch nicht, was der Zeugwart davon halten würde, wahrscheinlich nichts. Das Coverbild mit dieser extrem breiten Brust und den breiten Schultern und extremen Oberarmen wirkt fast angsteinflößend.

Der Thementeil, der mir sofort passend dazu ins Auge fällt ist "Diesel Power" und es geht -ganz offensichtlich- um breite und kräftige Schultern. Ich finde die Bezeichnung Diesel Power super und muß grinsen, denn Diesel tanke ich regelmäßig mit meinem kleinen Flitzer. Von breiten Schultern bin ich allerdings weit entfernt. Die Frage ist, wieviel Diesel muß man tanken um es soweit zu bringen? Und müssen es dann solche sein, wie beim Vin?

Allerdings ist Men's Fitness ja auch ganz klar eher eine Zeitung für Männer. Ich sollte aufhören immer alles auf mich zu beziehen. Die Frage die sich mir dazu stellt: gibt es demnächst eine Woman's Fitness Magazin? Google findet unter dem Begriff zumindest nur eine Woman's Health. Es scheint also tatsächlich so zu sein, dass Männer eher auf Fitness und Frauen eher auf Gesundheit abfahren. Ist wohl genetisch so festgelegt.

Ich bin auf jeden Fall auf die Zeitschrift gespannt und werde sie dem Zeugwart am Montag sicherlich mal stibizen um selbst einen Blick rein zu werfen. Das Muskelgeheimnis von Herrn Diesel will ich natürlich auf jeden Fall gelöst haben und ich will eine Antwort auf die Frage, warum er sich auf einmal als Gefangener seines Körpers sieht. Und was das auf dem Bild für ein Auto ist, wüßte ich auch gerne, und ob es Diesel tankt natürlich.


Ob ich 4kg in 21Tagen wirklich losbekäme ist sicherlich auch nicht so unspannend. Ob der Autor dabei meinen Arbeitstag berücksichtigt hat? Aber auch hier beziehe ich wieder viel zu viel auf mich... es geht schließlich bei dieser neuen Zeitschrift um die Männer und deren Fitness.

Dann mal viel Spaß beim lesen und beim Diesel tanken.

Kommentare:

  1. Hi Claudi,

    ich sage nur: "Ich lese die Men´s Health!" :-)
    Da sind immer so tolle gesunde Rezepte drin ;-)

    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, ehrlich Karina? Ich werde die Men's Fitness mal auf ihre Rezepttauglichkeit prüfen!
      Viele Grüße

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.